Angeln in Lübeck und Meer

Heringsangeln in Lübeck

Heringsangeln
Heringsangeln

Heringsangeln der Ratgeber

Das Angeln auf Hering in Lübeck ist nicht nur spannend, sondern kann einem auch leckeren Fisch bescheren. Wir verraten euch alles über den Hering und wie man Ihn angeln kann und welche Ausrüstung du dazu benötigst.

Der Hering – Grundlegendes Wissen

Der Hering war früher als Arme Leute Essen bekannt. Heutzutage machen Heringsprodukte 20% des Fischverbrauchs in Deutschland aus.

Hering enthält Jod, Eiweiß, Omega3 und ungesättigte Fettsäuren und schmeckt in allen Varianten. Im Fischbrötchen, als Salzhering oder als Rollmops.

Rollmops
Leckerer Rollmops aus Hering


Der Hering ist ein Schwarmfisch und kann bis zu 40 cm lang und älter als 20 Jahre werden. Sein Lebensraum ist nicht nur die Nord- und Ostsee, sondern der gesamte Nordatlantik.

Zur Laichzeit zieht der Hering in Küstennähe, und genau in diesem Zeitfenster kann man den Hering in Lübeck angeln.

Neben der Fangsaison unterscheidet man den Hering noch nach dem Alter:

Matjeshering

Der jüngste Hering ist der Matjeshering, dieser hat weder Milch noch Rogen gebildet.

Vollhering

Der Vollhering wird vor dem Ablaichen mit Milch und Rogen gefangen.

Leerhering

Der Leerhering wird nach dem Ablaichen gefangen und hat keinen Rogen mehr im Körper.

Erfolgreich Fangen – Mit Paternoster Montage

Am einfachsten funktioniert das Angeln auf Hering mit einer Paternoster Montage. Diese besteht aus mehreren Haken und am Ende des Vorfaches ist ein schweres Grundblei mit dem die Montage zum Grund des Gewässers gelassen werden kann. Mehr als 5 Haken sind nicht gestattet.

Durch eine Auf- und Abbewegung der Montage lässt sich das Herings-Paternoster-System zum Leben erwecken. Häufig passiert es, dass durch Futterneid alle 5 Haken gleichzeitig mit Heringen behangen sind.

Welche Ausrüstung benötige ich zum Hering angeln ?

Als erstes benötigt man eine Meeresangelrute, die ein schweres Grundgewicht tragen kann. Eine Rolle mit geflochtener Schnur, da bei einer monofilen Schnur die Dehnung zu hoch ist. So könnte man schnell sehr viele Fische verlieren.

Eine Fischkiste für die gefangenen Fische, eine Handvoll Grundbleie sowie das Paternoster System und zwei bis drei Systeme als Reserve. Es kann immer mal passieren, dass man einen Hänger bekommt, oder man an Stecken mit vielen Anglern, seine Schnur verfitzt.

Fazit

Das Heringsangeln auf den leckeren Schwarmfisch muss nicht schwer sein. Eine einfache Ausrüstung sowie etwas Kleinzug reichen bereits aus um Erfolgreich Heringe angeln zu können. Mehr zum Thema Angeln auf Hering finden sie auf Wikipedia.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0